Home   Allgemein   Neue Ansatzpunkte für eine erweiterte Zusammenarbeit

Neue Ansatzpunkte für eine erweiterte Zusammenarbeit

Vertriebstagung von Vogel Druck bei Select Service Stöhr

Hoher Besuch bei der Stöhr-Gruppe: Mitte April hielt die Verkaufsabteilung der Vogel Druck und Medienservice GmbH in Höchberg ihre Vertriebstagung in den Räumen der Select Service Stöhr OHG auf dem Grundig-Gelände in Nürnberg-Langwasser ab.

„Wir wollen die Gelegenheit nutzen, um zu zeigen, was Select Service Stöhr leisten kann“, erklärten die geschäftsführenden Gesellschafter Uwe und Oliver Stöhr. Die Stöhr-Gruppe ist seit vielen Jahren der Logistik-Partner von Vogel Druck, sie plant und organisiert den Versand der Medienprodukte und übernimmt den Transport. „Wir haben uns hier getroffen, damit auch der Innendienst weiß, was Stöhr kann,“ so Bernd Schäfer, Verkaufsleiter von Vogel Druck. Bei einem Rundgang durch die Select-Hallen konnten die zwölf Mitarbeiter des Kunden dann auch zahlreiche neue Ideen mitnehmen. Einige Gäste nahmen erstaunt zur Kenntnis, was Select Service Stöhr alles zu bieten hat. Vor allem das Kommissionieren und Konfektionieren von Medienprodukten sowie deren Weiterverarbeitung und Verpackung stieß auf reges Interesse. „Für uns haben sich so viele neue Ansatzpunkte für eine erweiterte Zusammenarbeit ergeben,“ waren sich die Kunden abschließend einig.

Vogel Druck ist ein Teil der 2016 geschaffenen Bertelsmann Printing Group. Das Unternehmen verarbeitet mit rund 400 Mitarbeitern am Standort Höchberg bei Würzburg etwa 60.000 Tonnen Papier pro Jahr im Offsetdruck. „Unsere Stärke sind klebegebundene und rückendrahtgeheftete Zeitschriften, Kataloge und Prospekte, die wir mit vielfältigen Ad Specials in Szene setzen, individualisieren, adressieren und portooptimiert an die Kunden versenden“, so Verkaufsleiter Bernd Schäfer.Select1 Select2